Startseite
    Tansania
    Australien
    Round-the-World
  Gästebuch

http://myblog.de/helix007

Gratis bloggen bei
myblog.de





Margret's River and Easter in Australia

... melde mich zurueck,.. nach einer kleinen Pause und ja, wo fange ich an ?
Mit geht es gut, das Wetter ist schoen, der Himmel ist blau - noch immer -  und die Sonne scheint.
Wobei - Sommerende - gestern habe ich zum ersten Mal meine Jacke gebraucht, recht so , ich schaele mich schon,
habe sehr viel Hunger, nach Leben und ueberhaupt...
die Zeit fliegt dahin, aber ich halte die Tage fest in meinem kleinen roten Buechlein, habe Rueckenwind und das eine ganze Weile schon.
Ueber die Osterfeiertage war ich mit Sarah, Cat und Thorben (alles Mitstudenten)  in der Umgebung von Margret River, 400 km suedlich von Perth, wunderschoen gelegen, mit vielen Weinguetern,fuer die diese Gegend bekannt ist, superschoenen Straenden, die Westkueste ist rauher, steiler, freier ung wir genossen eine wunderbar  friedliche und entspannte Zeit.
Hatten uns fuer diesen Ausflug ein Auto gemietet, relativ guenstig und unkompliziert zu haben.. waren in Hostels und Jugenherbergen einquartiert, billig und gut gegessen, Wein getestet , geschnorchelt, gebadet , gesurft.. diese Wellen machen mich fix und fertig , die Stroemung und wenn ich mir meine blauen Beine so ansehe, denke ich der Sport ist nichts fuer mich. Aber wir versuchen es tapfer weiter.
Auf den teuren Lindt-Schokohasen, den man hier kaeuflich erwerben kann, haben wir verzichtet, aber Eier gab es, handbemalt, dafuer hatte ich gesorgt und ich bin stets erfreut darueber, wie gut die Gemeinschaft unter uns - mittlererweile 8 Studenten- ist, wo wir doch alle sehr unterschiedlich sind.
Seit einer Woche haben wir auch einen neuen Mitbewohner - KP aus London - ein sehr geselliger Bursche, der meiner Zimmerkollegin Mareike und mir mit erstaunlicher Regelmaessigkeit Rotwein und Kuchen mit nach Hause bringt.. und sein Beduerfnis uns mit den News interessanter Patientengeschichten zu versorgen.. koestlich . ja es ist schon lustig mit internationalen Medizinstudenten zusammenzuleben.. die Witze sind trotzdem ueberall die Selben..
Nun ja, die letzte Woche Famulatur fuer mich im Royal Perth und ich bin mir nach wie vor sehr unsicher, was fuer einen Eindruck Australien bei mir hinterlassen moechte. Soviele verschiedene Kulturen wie hier versammelt sind, teilweise sehr chaotisch und trotzdem gewissenhaft,  neulich sassen wir auf Station, der Patient - ein Fluechtling aus Nigeria, verheiratet mit seinen 22 Jahren mit einem Maedchen aus Australien, die Krankenschwester aus Indien, der Arzt aus Singapur und ich, der Student.. und trotzdem - es funktioniert - ohne Gewalt, Unruhen, die man ja vermuten koennte.. vielmehr , diese "easy going " - Lebensweise, don't worry mate, mach dir keine Sorgen,..
.. diese Woche steht noch viel Freizeitaktivitaet auf dem Programm, heute bin ich zum Dinner eingeladen, am Donnerstag kommt  die Gruppe "Air" nach Perth in den King' s Park !! und wir setzen uns einfach daneben und hoeren mit und stellt euch vor
Jack Johnson spielt am Samstag im Stadium und soeben habe ich Karten bekommen - live - fabulous !!! 
ja, es laesst sich hier gut aushalten , anstelle von Spatzen fliegen mir Papageien ueber die Laufstrecke, sonst koennte man fast denken, man sei zuhause
Viele liebe Gruesse in die Heimat !
Helena
.. am Scarborough - Beach
            und "Selbschtausloeserbild" auf dem Balkon in Pemperton
26.3.08 03:14
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung